Hey Leute

Cool, dass Ihr es auf meine neue Homepage geschafft habt! Eigentlich wollte ich keine mehr machen, als ich jedoch den Entwurf von Felix, einem Freund, gesehen habe, war ich begeistert und das Projekt wurde gestartet.

Ich befinde mich seit dem 17. November in Australien mit dem Working Holiday Visum, welches mich dazu berechtigt ein Jahr in Australien zu leben und zu arbeiten. 2003 habe ich das Abitur bestanden und wollte jetzt 2004, nach meinem Zivi, eigentlich studieren. Da mein Abitur aber besser haette sein koennen, wurde mir dieses Jahr ein Studienplatz verwehrt. Was also tun um die Zeit sinnvoll zu nutzen?? Nach Australien ... Englisch lernen, neuen Menschen begegnen und natuerlich eine wunderschoene Natur und superfreundliche Australier entdecken.


Durch diese Seite habt Ihr die Gelegenheit mich bei meinem kleinen Abenteuer hautnah zu begleiten, naja fast ;) Lest was ich fuehle und was ich denke, ich gewaehre Euch voellige Einblicke in meine Psyche, nicht ich mache diese Reise, wir machen sie ... hoehoe

Wow, ich bin jetzt seit fast vier Monaten in Australien und habe davon drei als maennlicher Au Pair an der wunderschoenen Sunshine Coast in Queensland, Australien, verbracht.
Dort habe ich auf einen zwei-jaehrigen Jungen, Gabriel genannt, aufgepasst und viel mit ihm zusammen unternommen. Drei Monate voll von Geschrei, Hausarbeit, genervten Muetter, aber auch voll von Spass, Freude, tollem Wetter und neuen Erfahrungen!
Nach den drei Monaten bin ich sofort nach Sydney geflogen, um mal wieder ein wenig unter Leute zu kommen, da ich in Queensland zwar wunderschoen, aber auch sehr abgelegen von jeglicherZivilisation gelebt habe.
In Sydney habe ich drei Wochen in Evas Backpackers, im Herzen von Kings Cross, Sydneys Rotlicht-, aber auch Backpackerviertel gewohnt und tausend coole Leute kennengelernt, waehrend ich gleichzeitig Sydneys pulsierendes und immer leuchtend strahlendes Leben zu lieben gelernt habe.
Demenstprechend wollte ich unbedingt in Sydney bleiben und mir einen Job+Wohnung suchen, um ein Teil dieser Metropole zu werden.
Man mag es kaum glauben, doch anscheinend scheint meine Au Pair Erfahrung doch nicht so schlecht gewesen sein, denn nun habe ich wieder einen Job angenommen, der so oft Leute verdutzt aufschauen laesst, wenn ich davon erzaehle ja, ich bin wieder male Au Pair oder auch Manny genannt ( von Nanny ;)).
Vier Monate werde ich in einer Familie aus Sydney wohnen und auf zwei Kinder, Killian, 9, und Mackayla, 7, die Zeit verbringen bzw paedagogisch taetig werden.

Es gibt nichts was sinnvoller waere und mehr Spass machen koennte, da ich eh spaeter als Lehrer taetig sein werden moechte.

Nach diesem zweitem Au Pair Job werde ich einen Monat Australien bereisen und zwei Wochen bevor es nach Deutschland , zurueck in den Alltag, geht noch auf den Fidji Inseln zwei Wochen verbringen, um ein wenig in einer Haengematte, zwischen zwei Palmen, mitten am Strand, meine Zeit in Australien Revue passieren zu lassen.

Ich wuensche euch superviel Spass auf meiner Seite, ich hoffe ihr geniesst die Fotos von der unbeschreiblichen Natur und natuerlich meine Berichte, die ich regelmaessig hier uploaden werde.

Ich freue mich immer ueber einen Eintrag in meinem Geastebuch, also ob Freund oder Fremder, ob alt oder jung, hinterlasst Euren Spruch.

Unendlichen Dank an Felix, ohne den dieses Projekt niemals moeglich waer, ich weiss deine Arbeit sehr zu schaetzen und stehe teuer in deiner Schuld, Vielen Dank! (Anm. von Breadfan: Schwachsinn! :o) Welche Arbeit?)

See ya later Mates,


P.S.: Direkt an meine Freunde: Ich hoffe Euch geht es gut, in meinen Gedanken bin ich oft bei Euch.


contact:
nico@nicolas-australien.de